Mikrodosiersysteme

Mikrodosiersysteme sind miniaturisierte Dosiersysteme für Flüssigkeitsmengen, die kleiner als ein Mikroliter sein können. Die Miniaturisierung bietet dabei eine Vielzahl von Vorteilen: verringerter Platz- und Energiebedarf, weniger Schnittstellen, Portabilität und auch geringere Kosten.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Mikrodosiertechnik, die insbesondere im Rahmen von Entwicklungsprojekten für Medikamentendosiersysteme aufgebaut wurde. Unser Team ist spezialisiert hinsichtlich der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung neuer, integrierter Mikrodosiersysteme. Zusätzlich bieten wir mikrofluidische Basiskomponenten wie Mikroventile und Mikropumpen an.

Das HSG-IMIT bietet hierzu eine exzellente Infrastruktur, die den gesamten Entwicklungsprozess abbildet:

  • Konstruktion und Layout mit CAD
  • Systemmodellierung und -simulation (FEM, CFD, Netzwerk)
  • (Mikro-) mechanische und elektronische Fertigung
  • Mikrofluidische Charakterisierung

Unsere Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte sind:

Unser Angebot reicht von individuellen Konzeptstudien und Machbarkeitsanalysen bis hin zu Entwicklungsdienstleistungen, die flexibel in den Produktentwicklungsprozess unserer Kunden integriert werden können.

Ihr Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Simon Herrlich
+49 7721 943 - 332
+49 7721 943 - 210
simon.herrlich@hsg-imit.de
Mikrodosierung

internationale Projekte: